Okt 29, 2017 - 0 Comments - Allgemein -

Ergänzungen

Der Florian Emrich hat ein paar Fragen zu meinem Artikel über mein Lernsystem geschrieben (Vielen Dank!). Ich will sie mit diesem Post beantworten.

Wie groß ist denn der (vielzitierte) Mehrwert bei der Arbeit mit dem LMS im Vergleich dazu, dass man die Inhalte nur einfach so auf einer WordPressseite verlinken würde?

Folgende Vorteile sehe ich darin, das LMS in der beschriebenen Art und Weise zu benutzen:

  • Die Kinder behalten selber den Überblick, welche Aufgaben sie schon bearbeitet haben. Wenn sie eine Aufgabe fertig gestellt haben, wird diese abgehakt.
  • Ich plane mit unterschiedlichen Badges zu arbeiten, damit die Kinder ihre Lernen dokumentieren können. Dies kann ich auch nur mit einem LMS umsetzen.
  • Aufgaben können aufeinander aufbauen. Ein Kind kann nur eine Folgeaufgabe erledigen, wenn es die vorherige bearbeitet hat.
  • Mit dem LMS kann ich Aufgaben leichter clustern.

Du als Lehrer kannst du dann kontrollieren, welche Inhalte bearbeitet wurden, oder? Siehst du auch die Ergebnisse der Learningapps?

Ich kann einsehen, welche Kurse und Lektionen ein Kind bearbeitet hat. Ich kann aber nicht sehen, welche Ergebnisse das Kind in einer bestimmten LearningApp erreicht hat.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man dort einer Klasse (oder jedem einzelnen Schüler) ein bestimmtes „Lernsetting“ anbieten.

Bisher ist der Unterrichtseinsatz noch so, dass die Kinder sich die Aufgaben selber aussuchen können. Zudem ist es noch eher eine Ergänzung zu dem weiteren Unterricht. Eine Zuordnung von Aufgaben zu einer Klasse oder einem bestimmten Kind ist etwas schwieriger und in dem System so nicht vorgesehen. Ich experimentiere ein bisschen mit BuddyPress. Damit müsste diese Funktionalität eingebaut werden können.

Wird das System bei euch auch von Kollegen genutzt? Bei unserer Kinderseite ist es so, dass die Kollegen noch ein wenig fremdeln … um es mal vorsichtig auszudrücken.

Das System ist noch ganz neu. Bisher habe ich schwerpunktmäßig das Schreiben in der Schreib-Ecke eingeführt. Eine Nutzung des Kurssystems findet aber schon in den Lernzeiten/Hausaufgabenzeiten statt. Es fehlen aber noch ein paar Inhalte, die ich nach und nach „einpflege“. Einer unterrichtlichen Verbreitung ist auf jeden Fall zuträglich, dass die Schreib-Ecke die Startseite auf allen Schülerrechnern ist. So ist sie für Schüler und Lehrerinnen sehr präsent und die Kinder fordern die Nutzung nahezu ein.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.