Okt 20, 2017 - 0 Comments - Schreib-Ecke -

Die Schreib-Ecke

Unsere Schule hat eine eigene Kinderseite: Die Schreibecke (www.schreib-ecke.de).  Sie hat viele unterschiedliche Funktionen. Sie ist die Startseite der Computer in unserer Schule. Sie  bietet aber auch ein personalisiertes Lernsystem mit unterschiedlichen Kursen. Grundsätzlich finden die Kinder unserer Schule dort eine Schreibumgebung, in der sie Texte produzieren und in einem passwortgeschützten Bereich veröffentlichen können. Kurz gesagt: hier bloggen Kinder für Kinder.

Texte freischalten

Die Arbeit in dieser Schreibumgebung gestaltet sich folgendermaßen.

Texte verfassen

Kinder schreiben ihre Text. Sie speichern, wenn sie mit der Arbeit fertig sind. Sie können jederzeit wieder auf ihre Texte zugreifen. Da die Schreibecke „online ist“, können sie von jedem Rechner im Schulgebäude und auch von zu hause aus an ihren Texten arbeiten.

Überarbeiten

Haben sie ihren Text fertiggestellt, legen sie ihn zu Revision vor. Dazu klicken sie einfach auf einen entsprechenden Button. Die Texte bekommen dann einen entsprechenden Vermerk und ich schaue mir die Texte an.

Veröffentlichen

Wenn noch viele Fehler in dem Text sind, bekommen die Kinder einen entsprechenden Hinweis, dass sie diese noch verbessern müssen. Im Unterricht bekommen sie dafür weitere Unterstützung. In vielen Fällen dürfte die Rechtschreibkorrektur ausreichen.

Der Text wird veröffentlicht. Alle angemeldeten Nutzer können ihn jetzt lesen.

Kommentieren

Es können Kommentare unter den Text geschrieben werden. Diese werden aber auch erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet. Bis dahin kann nur ich sie sehen.

Der aktuelle Stand

Seit Beginn des Schuljahres arbeite ich mit dem 4. Schuljahr als Fachlehrer in der Schreibecke. Darüber hinaus thematisiere ich die Schreib-Ecke auch in der Computer AG, in der in erster Linie Kinder aus dem dritten Schuljahr sind.
Interessanterweise war die größte Herausforderung am Anfang das einloggen in den geschlossenen Bereich. Das Eingeben des Nutzernamens und des Passwortes fiel den Kindern schwer. Mit dem Aufbau und der Struktur der Seite gab es erstaunlicherweise weniger Probleme und die Kinder haben sich schon nach einer kurzen Einführung gut zurecht gefunden.
Einige Kinder der Klasse stürzen sich mit großer Begeisterung auf die Möglichkeit die ihnen die Schreib-Ecke ihnen bietet. Es hat sich gezeigt, dass diese Form der Textproduktion teilweise gerade für einige Kinder motivierend ist, die sonst nicht so gerne schreiben. Es gibt aber auch Kinder in der Klasse, die sich erst einmal nur auf das Lesen und Kommentieren beschränken.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.